Teevolution

50.000+Aktive Nutzer pro Event
60+Golfplätze
100%AWS Serverless-Plattform

Über Teevolution AB

Teevolution ist ein innovatives schwedisches Technologieunternehmen, das für seine Produkte und Dienstleistungen rund um den Golfsport bekannt ist, wie z. B. SmartGolfa, eine erfolgreiche Web- und Mobilplattform, die es ihren Nutzern ermöglicht, in ihrem eigenen Tempo Golf zu spielen, Golfabschläge zu sichern und Pakete zu kaufen. Smartgolfa ist eine 100%ige serverlose Anwendung, die mehr als 50.000 aktive Nutzer bedient, die auf mehr als 60 Golfplätzen Golf spielen.

Die Herausforderung

image-71eee45a9e59

Miracle Mill begann die Zusammenarbeit mit Teevolution im Jahr 2016. Als Miracle Mill die Entwicklung übernahm, wurde die Website in einem WordPress-Setup implementiert. Als das Geschäftsmodell wuchs, war es an der Zeit, eine benutzerdefinierte Plattform zu entwickeln, die zukünftige Skalierbarkeit, mobilen Zugriff und mehr Interaktivität ermöglichen würde. Die Plattform wurde zunächst auf Azure für seinen Cloud-Computing-Service bereitgestellt.

Im Jahr 2018 wurde festgestellt, dass die Plattform aufgrund der Ambitionen des Kunden und des Wachstums des Kundenstamms eine erhebliche Investition benötigte, sowohl in Bezug auf die Funktionen als auch auf die Infrastruktur. Gemeinsam mit dem Kunden wurde ein agiler, kollaborativer Ansatz entwickelt und ein Plan erstellt, um schrittweise mit der Nutzung weiterer Cloud-Dienste zu beginnen.

Wir begannen mit der Strukturierung des Migrationsplans, der systematisch durchgeführt werden sollte. Der Product Owner und CEO des Kunden sowie der CTO von Miracle Mill arbeiteten an der Formulierung der Geschäftsanforderungen. Ein funktionsübergreifendes Team, bestehend aus vier Ingenieuren, einem QA-Ingenieur und einem Designer, wurde zusammengestellt, um die Entwicklung der Plattform abzuschließen. Das Entwicklungsteam arbeitete in einer agilen Arbeitsweise, um sicherzustellen, dass die Ergebnisse pünktlich und gemäß den vordefinierten Standards geliefert wurden. Zusätzlich zu den AWS-Diensten nutzt die Plattform Angular, Node.js, Cordova, die Integration von Salesforce und Klarna für das Zahlungssystem. Bis Mitte 2019 werden die Dienste komplett serverlos auf AWS bereitgestellt.

Eine der ständigen Herausforderungen, mit denen das Projekt im Jahr 2018 konfrontiert war, waren Einschränkungen im aktuellen Kundenbeziehungsmanagement. Dies veranlasste das Team, bestimmte Teile des Systems in Salesforce zu verlagern und gleichzeitig die verbleibenden Elemente zu konvertieren, um die in AWS verfügbaren serverlosen Dienste vollständig zu nutzen. Darüber hinaus wurden erhebliche Anstrengungen unternommen, um das System vollständig multimarkenfähig zu machen, was bedeutet, dass die Plattform auch für andere Marken und Partner verwendet werden kann.

Um Inhalte effizient zu verwalten, wurden alle Inhalte nach Contentful verlagert, während die Übersetzungen nun in Locize verwaltet werden. Wir führten Interviews mit Stakeholdern und tägliche Gespräche mit dem Kernteam durch. Ziel war es, die Ziele für die Änderungen zu formulieren. Außerdem wollten wir zeigen, wie AWS die SmartGolfa-Plattform im Hinblick auf Skalierbarkeit, Sicherheit und Kosteneinsparungen unterstützen kann. Das Hauptziel bestand darin, dem Kunden zu vermitteln, wie er davon profitieren würde und wie die Umstellung erfolgen würde. Wir wollten prüfen, wie AWS genutzt werden kann, um einige der komplexen Probleme der vorherigen Plattform zu lösen und gleichzeitig die Komponenten, die gut funktionieren, wiederzuverwenden.

Die Lösung

  • Bewertung der Cloud-Bereitschaft
  • AWS-Migration
  • Entwurf des Betriebsmodells
  • Sicherheit und Konformität
  • Optimierung der Kosten
  • Agiles Coaching

Unsere Analyse ergab, dass SmartGolfa durch die Umstellung auf ein serverloses Modell an betrieblicher Produktivität und Flexibilität gewinnen würde. Zum Beispiel werden die Kosten eng mit dem Datenverkehr und damit den Einnahmen verbunden sein. Es gäbe keine Skalierungsprobleme, wenn der Dienst an Popularität gewinnt und weitere Dienste in die Plattform integriert werden.

Einer der Hauptvorteile der Nutzung von AWS ist außerdem die kürzere Entwicklungszeit, wodurch das fertige Produkt schneller auf den Markt gebracht werden kann. Wir bewerteten die Cloud-Bereitschaft und erstellten einen Plan für die anfängliche Migration und zukünftige Entwicklungsziele.

Der erste Schritt bestand darin, eine Code-Pipeline einzurichten, die es uns ermöglicht, kontinuierliche Integration zu nutzen und die Plattform für die kontinuierliche Bereitstellung vorzubereiten. Bestimmte Komponenten wurden schrittweise geändert und verschoben, z. B. wurde die Authentifizierung zu Amazon Cognito und der Backend-Code zu AWS Lambda verschoben. AWS Step Functions wird für alles verwendet, was Transaktionssicherheit erfordert, und die Daten wurden nach und nach in Salesforce verschoben.

image-0ef9c404b6aa

Resultate und Vorteile

Nach ungefähr neun Monaten Arbeit waren die folgenden AWS-Dienste implementiert und alle zugehörigen Daten erfolgreich migriert worden. Insgesamt nutzt das Projekt mehrere AWS-Dienste zum Zwecke der Entwicklung und für die Interaktion mit dem Kunden.

AWS Lambda wird für Backend-API-Aufrufe verwendet. AWS Step Functions werden für Funktionen verwendet, deren Ausführung länger als ein paar Millisekunden dauert, und auch dort, wo Transaktionssicherheit erforderlich ist, wie z. B. bei Buchungen und Käufen. Amazon CloudWatch wird für die Überwachung und Amazon Simple Storage Service (S3) für die Speicherung verwendet. Sowohl Frontend als auch Backend nutzen ein API-Gateway, um dem Kunden einen effizienten Service zu bieten. Amazon Cognito wurde mit Plugins für die Authentifizierung für Mobile und Web erweitert und nutzt Amazon Simple Notification Service (SNS) für SMS-Benachrichtigungen. Amazon DynamoDB ist die verwendete Datenbank.

Der Web-Client wird serverlos mit serverseitigem Rendering und allen aktivierten PWA-Features bereitgestellt, wodurch der Benutzer die PWA mit minimalem Aufwand installieren kann. Es gibt auch eine Version der App für Google Play und den Apple App Store für Benutzer, die die App lieber über die Stores auf ihren Telefonen installieren möchten.

Der Dienst bedient derzeit 50.000 Golfnutzer mit minimalen Ausfallzeiten. Die AWS-Dienste werden so genutzt, dass die Skalierbarkeit überhaupt kein Problem darstellt und die Anzahl der Nutzer, die dem System hinzugefügt werden können, praktisch unbegrenzt ist. SmartGolfa und andere Marken können weiterhin neue Benutzer hinzufügen, und es muss so gut wie nichts angepasst werden. Wie der leitende Ingenieur des Projekts sagte,

"Skalierbarkeit: War und ist kein Problem, da keiner der genutzten Dienste Einschränkungen bei der Skalierbarkeit aufweist."

Durch die Migration wurden die Sicherheit der Plattform, die Zuverlässigkeit, die Kosten, der Authentifizierungsprozess und die Leistung verbessert. Auch die Geschwindigkeit der Anwendung wurde verbessert. Die Plattform wird rege genutzt, und die Benutzeroptimierung übertrifft weiterhin die Erwartungen. Die Plattform ist bereit, mit neuen Funktionen erweitert zu werden, die die Golfer von morgen erwarten.

Andreas Jönsson, der CEO von Teevolution, erwähnte,

"Wir sind zufrieden mit unserer Entscheidung, zu AWS zu migrieren. Jetzt haben wir eine stabile, unternehmensgerechte Lösung"

Über Miracle Mill

Bei Miracle Mill sind wir leidenschaftliche Unternehmer und Ingenieure, die daran arbeiten, moderne und innovative Cloud-Technologie zu nutzen. Wir sind ein Cloud-First-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung skalierbarer Anwendungen konzentriert, die AWS-Cloud-Services nutzen.

Wir bieten Cloud-Beratungsdienste mit einem iterativen, agilen Ansatz für die Softwareentwicklung unter der Verwendung von DevOps-Methoden.

Genutzte Dienste

AWS Managed Cloud

Mehr erfahren

Amazon Web Services

Mehr erfahren

Software-Entwicklung

Serverlose Entwicklung

Cloud-Migrationen

Erste Schritte mit AWS Managed Cloud

Small

AWS-Überwachung und Support

  • bulletIn

    Bis zu 5 Benutzer und 1 Workload*

  • bulletIn

    Überwachung der Umgebung

  • bulletIn

    Proaktiver Service / Kostenoptimierung

  • bulletIn

    Alarm und Fehlerbehandlung

  • bulletIn

    Unterstützung während den Geschäftszeiten

  • bulletIn

    Zweiwöchentliche Review-Meetings

  • bulletIn

    Monatliche Gespräche über zukünftige Optimierungen

  • bulletIn

    Support mit unseren AWS-zertifizierten Lösungs-Architekten

Business

AWS-Überwachung und Support

  • Entspricht "Small", aber...

  • bulletIn

    Bis zu 20 Benutzer und 3 Workloads*

Enterprise

AWS-Überwachung und Support

  • Für grössere Einrichtungen, kontaktieren Sie uns für ein Fixpreisangebot

Details zur Preisgestaltung

Ein Workload ist eine Sammlung von Ressourcen und Code, die einen geschäftlichen Nutzen erbringt, wie eine kundenorientierte Anwendung oder ein Backend-Prozess. Ein Workload kann aus einem Teil einer Gruppe aus Ressorcen in einem einzigen AWS-Account bestehen, oder eine Sammlung von mehreren Ressourcen von mehreren AWS-Accounts sein.

Optionaler 24/7-Support verfügbar ab 2995 Euro / Monat.

Weiterlesen